Die Bürgergemeinschaft Preetz (BGP) wurde im Dezember 1989 als gemeinnütziger Verein mit Vorstand, Satzung und Eintragung in das Vereinsregister gegründet. Ihre Gründungsmitglieder kamen aus verschiedenen Preetzer Vereinen, Verbänden und Initiativen, die mit ihren Ideen die Zukunft ihrer Stadt mitgestalten wollten: Unabhängig von parteipolitischen oder ideologischen Zwängen, an der Sache orientiert und im Dialog mit den Bürgern. Das Leitmotiv unserer politischen Arbeit, damals wie heute: Kompetent, sachlich, bürgernah…

Bereits wenige Monate später haben die Preetzer Bürger bei der Kommunalwahl im März 1990 drei Mitglieder der BGP in die Preetzer Stadtvertretung gewählt. Seit dieser Zeit ist die BGP-Fraktion ununterbrochen in der Preetzer Stadtvertretung aktiv und verfolgt mit ihren Beiträgen konsequent die Umsetzung ihres Programms (Positionen für Preetz) zu allen kommunalpolitischen Themen.

 

Einige der Schwerpunkte unserer politischen Arbeit:

  • Unterstützung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und des Ehrenamtes
  • Stadt Preetz: Klimaneutral bis 2030
  • Entwicklung von Preetz als Stadt des Miteinanders aller Generationen
  • Aufbau einer nachhaltigen Finanzpolitik
  • Erhalt wertvoller Bausubstanz und eine behutsame, nachhaltige Entwicklung des Stadtbildes
  • Verbesserung der Qualität der Kinderbetreuung und der Betreuung von Jugendlichen
  • Schaffung einer ausreichenden Zahl von Krippenplätzen
  • Angebot aller Schularten mit entsprechender Ausstattung zur Verbesserung der Bildungschancen
  • Erhalt des Preetzer Krankenhauses und Aufbau eines Ärztehauses
  • Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit mit den Umlandgemeinden
  • Einrichtung der Stadtregionalbahn Kiel und Umland
  • Schaffung eines sicheren Radwegenetzes mit Hauptverkehrsachsen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Termine März
09.03. FR          Tagesordnung
10.03. WSK       Tagesordnung
11.03. HF           Tagesordnung
17.03. NK          Tagesordnung
    

 

 

 

                                                                             



 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.